Glanzvolles Jubiläumskonzert

Jubiläumskonzert mit neuem Stoff

Vor einem voll besetzten Pfarreiheim in Ebikon konnten die Albatrössler am Sonntag, 5. November 2017 ihr 20- Jähriges Jubiläum zusammen mit einem super Publikum und einer tollen Stimmung feiern. Unter der musikalischen Leitung von Richi Gebistorf zündeten die Musikantinnen und Musikanten ein wahres musikalisches Feuerwerk. Das Repertoire reichte von der traditionellen bis hin zur böhmisch-mährischen Blasmusik. Volkstümliche wie moderne Blasmusik sowie solistische Einlagen rundeten das Programm ab. Gekonnt führte Andreas Balsiger durchs Programm.
Um die Spannung auf den «Neuen Stoff» zu erhöhen, wurde im ersten Programmteil in der alten «rotes Gilet» Bekleidung gespielt. Der Präsident Urs Mattmann dankte allen Zuhörerinnen und Zuhörern für den Besuch des Konzertes. Speziell bedankte er sich bei den ehemaligen Albatrössler sowie bei den Gründungsmitgliedern, welche heute noch aktiv im Verein mitspielen.

Nach der Pause lüfteten die Albatrössler das lang gehegte Geheimnis um den «Neuen Stoff» und wurden mit frenetischem Applaus zum 2. Konzertteil begrüsst.

Der O.K. Präsident Armin Birrer erwähnte in seiner Rede kurz die Gründungsgeschichte der Blaskapelle Albatros, welche aus der Initiative von Walter Müller, Richi Gebistorf und Armin Birrer ins Leben gerufen wurde. Der damalige Leitsatz «Musik für’s Herz» zu spielen ist bis heute das Motto der Blaskapelle Albatros geblieben.

An der letzten GV wurde beschlossen, zum 20 Jährigen einen neuen Stoff anzuschaffen. Ein kompetentes Uniformen-Komitee mit Pia Mattmann, Martha Stöckli, Pia Rölli und Bruno Hurni hat in unzähligen Stunden und grossem Engagement viel beigetragen, für das Gelingen der neuen Bekleidung. In Zusammenarbeit mit der Designerin des «Neuen Stoffs»  Frau Manuela Gobetti-Lutz von der Art da Moda aus Weggis haben sie eine massgeschneiderte Uniform präsentiert, die von Anfang an hell begeisterte. Die neue Uniform setze ein grosses Zeichen der Zusammengehörigkeit und werde die Blaskapelle auch zukünftig in eine positive, musikalische Zukunft begleiten.

Eine neue Bekleidung ist immer mit grossen Kosten verbunden. Ohne die grosszügige Unterstützung der Sponsoren, Gönner- Gönnerinnen und der Fans hätte man die Finanzierung des «Neuen Stoffes» nicht geschafft. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Spenderinnen und Spender. Als Dank für die Grosszügigkeit spielte nach dem Konzert die Gruppe «FassBrass» mit ihrem virtuosen und humorvollen Spiel bis in die nächtlichen Stunden.

Hier gehts zu den Fotos
Zur Werkzeugleiste springen